Video Workout: Bauch-Beine-Po auf der Matte

Drei wirkungsvolle Übungen für das Wohnzimmer-Training.

Da sind wir wieder, mit einem unserer absoluten Lieblingsthemen, dem Training von Bauch, Beinen und Po.

Wir haben hier im Blog schon einige Trainings dafür bereitgestellt aber heute kommen unsere drei besten Übungen, die man im Liegen bzw. auf der Matte machen kann.

Wir machen die Übungen immer in einem zweiminütigen Wechsel. Das bedeutet du beginnst bitte damit, dich 2 Minuten lang aufzuwärmen. Dies kannst du tun, indem du locker auf der Stelle läufst. Die Arme nimmst du dabei in einer ganz natürlichen Bewegung mit. Es geht darum, dass dein Herz ein bisschen schneller schlägt und deine Körpertemperatur ein wenig wärmer wird.

Nach den 2 Minuten kannst du zur ersten Übung gehen. Wenn du diese Übung 2 Minuten lang durchgezogen hast, gehst du wieder in eine zweiminütige bewegte Pause und so weiter.

So bleibst du in einem Wechsel von Anstrengung und Erholung und diese Form des Trainings ist sehr erfolgreich, speziell dann wenn man Körperfett schmelzen möchte.

Übung 1

Der Käfer.

Lege dich lang hin.

Die Arme liegen bequem an deinen Seiten. Nun beugst du das rechte Knie so, dass zwischen Oberschenkel und Unterschenkel ein rechter Winkel entsteht. Den rechten Arm streckst du nach oben. Aus dieser Ausgangsposition beginnt die Übung.

Du wechselst nun vom linken Bein auf das rechte Bein und wieder zurück und streckst den Arm lang auf der Seite, auf der das Knie gerade oben ist lang aus.

Komme dabei in eine gleichmäßige Bewegung. Du kannst den Kopf ablegen, du kannst aber auch im Oberkörper ein klein wenig hochkommen, dann wird die Übung gleich deutlich anstrengender. Du trainierst nun beinahe den gesamten Körper. Bitte lege die Beine während der gesamten Zeit nicht ab 🙂

Nach 2 Minuten machst du eine Pause, bei der du aber warm bleibst da du dich bewegst.

Übung 2

Diese Übung findet auf den Knien statt. Du kannst dir, so wie ich es gemacht habe, gerne ein Kissen unter die Knie packen.

Spanne den Körper an. Bauch und Po sind ganz, ganz fest.

Nun streckst du die Arme nach vorne und setzt dich im Wechsel links und rechts neben deine Unterschenkel. Du musst dabei nicht ganz den Boden berühren. Wie du siehst bleibe ich an den Seiten auch ein Stück weit in der Schwebe.

Wenn du 2 Minuten lang durchgehalten hast, gehst du die nächsten 2 Minuten wieder in eine bewegte Pause bevor du zur dritten Übung über gehst.

Übung 3

Diese Übung kommt tatsächlich aus dem Ballett und fordert die Muskeln des Bauches und der Beine ganz erheblich.

Setze dich hin und strecke deine Beine gerade vor dich. Mit den Händen stützt du dich hinter dir bequem ab.

Du beginnst die Übung, in dem du die Beine nun hoch zur Decke streckst. Du senkst die Beine langsam wieder ab in Richtung Boden während du eine kleine Überkreuzbewegung mit deinen Beinen machst.

Du kreuzt deine Beine immer weiter im Wechsel, bis du fast den Fußboden berührst. Jetzt wird es kritisch. Du legst die Beine an dieser Stelle nicht ab sondern du ziehst ganz langsam wieder nach oben. Die Beine kreuzen sich weiter und weiter.

Wiederhole diesen Ablauf 2 Minuten lang. Und danach kannst du dich 2 Minuten lang mit einfachen Bewegungen ein bisschen ab wärmen. Hurra! Du hast es geschafft.

Wie immer, bei unseren Video Workouts bieten wir dir an, dass wir das ganze Training einmal mit dir in einem Zoom Call gemeinsam durchgehen. Hinterlass uns einfach eine Nachricht in den Kommentaren und wir melden uns bei dir.

Be FunctionFit!

2 thoughts on “Video Workout: Bauch-Beine-Po auf der Matte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.