Video-Workout: Bewegliche Knie

Unsere 3 besten Übungen für starke, schmerzfreie Knie.

Im Winter vor einem Jahr hat es mich erwischt. Aus heiterem Himmel begann mein Knie zu schmerzen. Es fing allmählich an bis es schließlich ein jaulender Schmerz wurde und ich tatsächlich kaum noch laufen konnte. Das Knie war weder druckempfindlich noch geschwollen oder gerötet. Aber der Schmerz erschien, mir zumindest, unerträglich.

Ich begab mich also in die Obhut verschiedenster Ärzte und es gab eine Reihe von Untersuchungen, die alle darauf hinausliefen, dass mein Knie operiert werden sollte.

Ich möchte ganz ehrlich sein, der Schmerz war nach Tagen immer noch unerträglich dennoch verspürte ich überhaupt gar keine Motivation mich unters Messer zu legen.

Stattdessen habe ich begonnen, sehr vorsichtig, sehr kleine Übungen und Bewegungen zu machen und tatsächlich, und ich freue mich immer noch extrem darüber, halfen diese Übungen blitzschnell und wenige Tage später war mein Knie vollkommen in Ordnung.

Die Übungen waren wirklich minimalistisch und zielten darauf ab Druck und Zug auf das Gelenk auszuüben.

Allmählich konnte ich das Knie wieder beugen, wieder besser laufen und je mehr ich mich wieder bewegen konnte desto schneller war ich wieder gesund.

Einfache kleine Übungen funktionieren natürlich und selbstverständlich nicht immer. Manchmal muss eben eine Operation sein. Aber manchmal muss eine Operation eben auch nicht sein.

Was mir jedoch eine Lehre war ist, dass es unbedingt wichtig ist, die Knie niemals beim Training zu vernachlässigen. Wir brauchen unsere Knie zu allem. Wenn wir stehen, wenn wir laufen, egal wie wir uns bewegen, ob wir tanzen oder radeln oder beherzt die Kupplung treten.

Wenn die Knie nicht mitspielen, dann ist ganz schnell der sprichwörtliche Ofen aus.

Da ich nie wieder, aber wirklich nie wieder solche Schmerzen in meinem Knie ertragen möchte, habe ich seither immer darauf geachtet meinen Knien im Training ein besonderes Augenmerk zu geben und nicht einfach nur die Arbeit von ihnen zu verlangen.

Ich zeige euch heute drei meiner Lieblingsübungen die garantiert die Knie stärken und beweglich halten.

Da ich früher extrem viel klassisches Ballett getanzt habe sind diese Übungen vom Ballett inspiriert. Sie stärken den Zwillingswadenmuskel, der das Knie sozusagen von hinten stützt und sorgen durch ihre Vielfältigkeit dafür, dass das Gelenk in alle Richtungen bewegt wird. So bleibt dort alles geschmeidig.

Auch wenn man am Knie operiert wurde, sollte man unbedingt möglichst zügig nach der Operation beginnen die Knie wieder zu trainieren. Wer rastet der rostet, und das gilt für alle unsere Gelenke.

Die folgenden Übungen sind nicht geeignet wenn man ganz frisch operiert ist aber wir führen gern ein gemeinsames Zoom-Knietraining durch wenn der Arzt grünes Licht erteilt.

Übung 1

Zur Sicherheit kann man sich bei allen drei Übungen an einer Stuhllehne oder etwas ähnlich stabilem festhalten.

Ziehe den linken Fuß entlang des rechten Beines hoch und halte den Fuß etwa auf Höhe des Knies, ohne dass er abrutscht. Das gebeugte Knie zeigt nach außen, zur Seite hin. Mit dem Standbein hebst du dich nun auf die Zehenspitze.

Nun beugst und streckst du das Standbein immer im Wechsel.

Führe die Übung 10x pro Seite durch.

Übung 2

Halte dich wieder an einer Lehne fest. Nun beugst du das linke Knie ein wenig und hebst es schräg nach rechts vor dich. Von dort drehst du das Bein aus dem Hüftgelenk nach links aussen ohne das Bein zu strecken. Erst wenn das Knie weit an der Seite angekommen ist, streckst du das Bein. Du stellst den Fuß ab und wiederholst die Übung mit dem anderen Bein. Halte diesen Wechsel 2 Minuten lang durch.

Übung 3

Halte dich wieder an etwas fest- so ähnlich wie eine Ballerina die Ballettstange. Du hebst dich nun mit beiden Füßen auf die Zehenspitzen und findest dein Gleichgewicht. Nun führst du kleine sanfte Kickbewegungen durch. Spanne den Bauch und den Po dafür fest an und bleibe während der gesamten Übung auf den Zehenspitzen. Du winkelst das Knie an so, dass dein Fuß den Knöchel des Standbeines berührt.

Aus dieser Position machst du einen kleinen Kick nach vorne und führst den Fuß wieder zurück. Es folgt ein Kick zur Seite und schließlich nach hinten.

Nach jedem Kick wird die Fußspitze wieder an den Knöchel des Standbeines gelegt. Mach die Übung 1 Minute auf rechts und dann 1 Minute auf links.

Wir wünschen dir viel Spaß mit diesem leicht tänzerischen Training für deine Knie.

Wenn du die Anleitungen schwierig findest, dann lass uns das gerne wissen. Wie immer bieten wir dir gerne an, ein Zoom Training gemeinsam mit dir durch zu führen. Das gilt auch wenn Du andere Anliegen und Sorgen rund um deine Knie hast.

Be FunctionFit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.