Rezept: Radicchio mit Zucchini-Nudeln

Low-Carb Rezept dank ‘unechter’ Nudeln.

Dieses Gericht ist nicht nur außerordentlich gesund sondern auch noch außerordentlich kalorienarm. Bei einer Portion kommen gerade mal 266 kcal zusammen.

Die Nudeln sind zudem Low-Carb, weil sie aus kohlenhydratarmen Zucchini hergestellt werden.

Durch die Pinienkerne und anderen gesunde Zutaten versorgst du dich mit reichlich zellschützendem Vitamin E und ungesättigten Fettsäuren

Zutaten für zwei Personen

30 g Pinienkerne

2 Radicchio

600 g Zucchini und eine Knoblauchzehe

Eine Zitrone sowie jeweils ein Esslöffel Olivenöl und Walnussöl. Dazu kommt natürlich noch Salz und Pfeffer zum Abschmecken.

Die Zubereitung

Der Radicchio wird gewaschen und in etwa 1 cm breite Streifen geschnitten.

Die Zucchini wird gewaschen und mit einem Spargelschäler zu Linguini verarbeitet.

Das geht ganz einfach indem man immer wieder feine Streifen abzieht. Die dunkle Haut der Zucchini kann dabei dranbleiben. Unter der Schale sind viele wertvolle Nährstoffe enthalten, die verloren gehen wenn sie geschält wird. Außerdem sieht die Pasta hinterher auf dem Teller viel schöner aus, durch die zwei Farben.

Die Pinienkerne werden in einer Pfanne kurz geröstet. Bitte gebe kein Öl in die Pfanne, da die kleinen Kerne sonst sofort verbrennen.

Der Knoblauch wird sehr fein gehackt. Die Zitrone wird ausgepresst. Die Schale wird ebenfalls fein gerieben.

In der Pfanne, in der eben die Pinienkerne waren, wird nun das Olivenöl erwärmt. Knoblauch und Radicchio werden dort für circa 2 Minuten angedünstet. Die Pfanne wird dann vom Herd genommen.

Nun werden die Zucchini-Nudeln, der Zitronensaft, der Abrieb der Zitronenschale und das Walnussöl mit hinzugegeben. Das Ganze muss nun nur noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden. Zum Schluss kommen die Pinienkerne über das Gericht.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Herstellen der Low-Carb Nudeln und einen guten Appetit für dieses kalorienarme und super gesunde Gericht. Be FunctionFit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.