Video-Workout: Fatburner 3

Unsere besten Tipps und Übungen wie du effektiv Fett verbrennst.

Wenn man Körperfett auf die richtige Art und Weise verbrennen möchte, muss man sich zuerst einmal von dem Gedanken verabschieden, dass man bestimmen kann, wo es zuerst schmelzen wird.

Wir können es zwar einrichten, dass wir tatsächlich Körperfett los werden und die Pfunde purzeln lassen aber wo und in welcher Reihenfolge uns die Pölsterchen verlassen, bestimmt ganz alleine unsere Genetik.

Man muss auch ganz genau aufpassen, was man tut und wie man trainiert.

Und eine negative Kalorienbilanz gehört unbedingt dazu. Wie das ganz genau funktioniert, kannst du in unserem Blog ‘Fatburner für Zuhause’ nachlesen.

Wir haben eine Reihe von Artikeln gestartet zum Thema Körperfett reduzieren, und das war unser erster Beitrag.

In diesem ersten Beitrag findest du unsere besten Tipps, wie du sicherstellen kannst, dass du ein Kalorien Defizit herstellst und dort haben wir auch unsere erste Übung präsentiert.

Um das Fett effektiv zu verbrennen, ist es notwendig, mit den ganz großen Muskelgruppen zu arbeiten. Diese finden sich im Rücken und in den Beinen. Von daher sind unsere Übungen nicht speziell auf den Bauch ausgerichtet. Die Bauchregion hat natürlich auch Muskeln aber vergleichsweise recht wenige.

Unsere heutige Übung aber berücksichtigt den Bauch gleich mit. Durch die Rotation wirst du schnell spüren wie die Muskeln dort beginnen zu arbeiten. Ansonsten aber zielt die Übung auf die Oberschenkelmuskulatur ab, der Rücken ist mit dabei und die Arme.

In dem Video folgt FunctionFit-Trainerin Vanessa den Anleitungen der MoveOne Station von JustFunctional. Diese tollen Stationen setzen wir zur Unterstützung in unseren Clubs ein.

Wir haben die Möglichkeit die Übungen, ganz genau so, wie sie im Video zu erkennen sind, auch auf dein mobiles Gerät zu bringen.

Dazu musst du uns nur dein Trainingsziel nennen und welches dein Fitness Level ist. Außerdem müssen wir wissen, ob du irgendwo Schmerzen oder Einschränkungen hast.

Ist das alles geklärt so stellen wir dir dein individuelles, auf dich zugeschnittenes Training zu.

Du bekommst von uns dann per Mail einen Weblink zugesendet. Diesen kannst du direkt benutzen. Das bedeutet du brauchst keine App oder musst dich nirgendwo registrieren. Wenn du an einem solchen Training für zu Hause interessiert bist, dann lass es uns einfach hier in den Kommentaren wissen.

Warm Up

Starte das Trainingsprogramm indem du dich zunächst einmal ein bisschen aufwärmst. Es genügt wenn du ganz leicht auf der Stelle läufst oder joggst. Die Arme nimmst du in einer natürlichen Bewegung dabei mit.

Nachdem deine Körpertemperatur und dein Puls ein bisschen hochgegangen ist, kannst du mit dieser Übung beginnen.

Führe sie 2 Minuten lang aus. Danach gehst du wieder in eine erwärmte Pause. Das bedeutet du machst keine Kraft-Anstrengung sondern du bleibst in einer entspannten Bewegung, so dass sich deine Muskeln erholen können, du aber warm bleibst.

Danach kannst du eine unserer anderen Fatburner Übungen wählen. Diese findest du unter ‘Video Workouts’ hier im Blog. Oder du wiederholst diese Übung.

Bleibe immer in einem 2 Minuten Rhythmus aus Kraft und Erholung im Wechsel.

Wir wünschen ganz viel Spaß mit den Übungen und natürlich auch viel Erfolg. Wenn du dich nicht motivieren kannst so ein Video Training alleine durchzuführen, laden wir alle unsere lieben Blog-Leser*innen dazu ein, in einem Zoom Training mit uns gemeinsam den Workout einmal durchzuführen. Alles was du dazu tun musst ist uns eine kleine Nachricht zu hinterlassen.

Be FunctionFit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.