Bohnen Creme: Rezept gegen Eisenmangel

Energieschub auf dem Brot.

Viele Frauen sind von Eisenmangel betroffen. Die Symptome davon sind vielfältig: blasse Haut, Müdigkeit und Kraftlosigkeit aber auch Vergesslichkeit und Konzentrationsschwäche zählen dazu.

Betroffene Frauen haben ein geschwächtes Immunsystem und werden häufiger krank.

Sie haben Probleme mit ihrer Haut und den Haaren und ein allgemein schlechtes Befinden.

Zum Glück ist in vielen, vielen Lebensmitteln viel Eisen enthalten und wir stellen euch ein einfaches und leckeres Rezept vor:

Bohnen Creme

Dieser leckere Aufstrich ist sehr schnell gemacht und beinhaltet knapp 9 mg Eisen.

Zutaten

200 g gekochte Rote Bohnen

2 mittelgroße Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

3 Esslöffel Paprikapulver

250 g passierte Tomaten

2 getrocknete Tomaten

1 Suppenwürfel

2 Esslöffel Tomatenmark

Etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chili, Cayennepfeffer und Kräuter nach Belieben

Hieraus stellen wir nun etwa 500 g leckeren Aufstrich hier.

Zubereitung

Die Zwiebeln und der Knoblauch werden im Öl angebraten und nach einiger Zeit kann das Paprikapulver hinzu.

Die Bohnen und die passierten Tomaten werden mit dem Suppenwürfel hinzugeben und alles darf ein Weilchen köcheln.

In der Zwischenzeit übergießt man die getrockneten Tomaten mit etwas heißem Wasser und lässt sie aufweichen. Dann kann man sie klein schneiden und mit dem Tomatenmark hinzugeben.

Wenn alles in der Pfanne etwas reduziert ist, kann man es mit einem Pürierstab zu einer feinen Creme verarbeiten.

Mit den übrigen Gewürzen kann man nun den Aufstrich fein abschmecken und dann in den Kühlschrank stellen.

Da alle Kräuter viel Eisen enthalten empfiehlt es sich, vor dem Verzehr noch ein paar frische Kräuter darüber zu streuen. Wir wünschen euch einen guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.