Training mit dem Handtuch

Ein Home-Workout: Unsere knackigsten Übungen.

Im Augenblick sind die allermeisten Fitnessstudios noch geschlossen und das Wetter ist so schlecht, dass man sich auch nicht unbedingt draußen bewegen möchte. Doch was kann man zu Hause tun für ein effektives, kerniges Ganzkörpertraining? Hier kommen unsere besten Übungen, die du ganz einfach, nur mit zwei Handtüchern und einem leicht rutschigen Boden, absolvieren kannst. Du wirst dich wundern, wie anstrengend das sein kann und wie viel es dir bringen wird.

Warm-up

Für diese Übung benötigst du zwei Handtücher, die so zusammen gefaltet werden, dass ein etwas höheres Polster entsteht. Nun stellt man sich mit beiden Füßen auf die beiden Polster.

Auf diesen Polstern läufst du nun 2 Minuten auf der Stelle. Die Arme schwingen in einer natürlichen Bewegung mit und allmählich ziehst du die Knie immer höher bis die Knie vor deinem Bauch angekommen sind. Erhöhe das Tempo ganz allmählich.

Schultern und Rücken

Diese Übung ist für den Rücken und die Schultern und die Arme und sie wird aus dem Schneidersitz heraus gemacht oder auf einem Stuhl.

Richte die Wirbelsäule auf und lege dir ein Handtuch über die Schultern. Du ergreifst nun die beiden Enden und ziehst das Handtuch von beiden Seiten straff: dein Blick ist gerade ausgerichtet.

Ganz wichtig ist nun, dass während der ganzen Übung der Zug auf das Handtuch richtig ordentlich spürbar bleibt. Du ziehst also die ganze Zeit fest an den beiden Enden des Handtuchs.

Die Ellenbogen zeigen nach außen. Mit ordentlich Zug auf dem Handtuch streckst du nun die Arme senkrecht nach oben. Hier oben ziehst du noch einmal ordentlich nach und führst dann die Arme wieder zurück so, dass das Handtuch wieder auf den Schultern liegt.

Wiederhole diese Übung 2 Minuten lang

Bauch

Du gehst nun in einen Vierfüßler-Stand. Die Handtücher faltest du wieder zu kleinen Polstern, die du unter die Füße legst. Die Füße stehen dicht beieinander, die Knie sind nicht auf dem Boden, und nun ziehst du das rechte Knie so weit nach vorne wie es geht ohne, dass der Fuß das Handtuch verlässt. Du schiebst das Bein wieder nach hinten und wechselst die Seite. Wiederhole diese Übung 2 Minuten lang.

Bauch extrem

Knie dich auf den Boden und nimm die beiden Handtücher, die wieder zu einem kleinen Polster gefaltet sind, unter die Hände. Deine Hände sollten genau unterhalb deiner Schultern sein. Aus dieser Position nun schiebst du die Hände mit den Handtüchern so weit nach vorne, wie du es aushalten kannst und ziehst dann wieder zurück. Wiederhole die Übung 2 Minuten lang.

Po

Baue dir wieder zwei kleine Polster auf die du dich stellen kannst. Nun machst du deinen Bauch sehr fest und spannst den Po gut an. Achte darauf, dass du während der gesamten Übung sehr gerade im Oberkörper bleibst. Du streckst nun das rechte Bein nach hinten und schreibst hinter dir eine kleine 8 mit deinem Fuß in die Luft. Schreibe fünf mal diese 8 und dann wechselst du das Bein. Wiederhole die Übung 2 Minuten lang. Korrigiere deine Beinposition immer wieder nach innen denn in dieser Übung zieht man es gerne fast zur Seite um bessere Ballance zu finden.

Innenschenkel und Außenschenkel

Stelle dich wieder auf deine zwei Polster und nun simuliert du Schlittschuhlaufen oder Inlineskater fahren.

D.h. du drückst das rechte Bein nach außen und schiebst es ein wenig zur Seite. Nun ziehst du sofort das linke Bein hinterher. Mit dem linken Bein gleitest du dann nach links und ziehst das rechte Bein hinterher. Auf diese Weise hast du schöne gleitende linksrechts-Bewegungen. Bitte nimm die Arme in einer natürlichen Bewegung mit und bleib durchgehend in einer kleinen Hocke.

Die lange Luzie

Lege dich auf den Bauch und strecke die Arme weit nach vorne. Halte das Handtuch gut in beiden Händen und bringe es auf Spannung. Nun hebst du den Oberkörper an, soweit du das kannst. Du hältst diese Spannung einen Moment bevor du dich wieder ablegst. Wiederhole diese Übung 2 Minuten lang und halte deinen Po dabei ultra fest gespannt.

Lange Luzie anders herum (Situps)

Lege dich auf den Rücken. Die Arme streckst du wieder weit hinter dich und hast das Handtuch in der rechten Hand. Deine Beine kannst du ein wenig anwinkeln. Nun kommst du mit dem Oberkörper hoch und greifst mit den Händen in Richtung deiner Knie. Genau dort wechselst du die Hand und führst die Arme wieder zurück während du dich ab legst. Das Handtuch ist jetzt in deiner linken Hand. Du hast wieder 2 Minuten Zeit.

Zu kompliziert?

Falls du mit dieser Anleitung nicht klar kommst, dann buche dir einfach bei uns ein kostenloses Personal Training, welches wir gegenwärtig per Zoom durchführen. Wir gehen dann gratis den gesamten Workout einmal mit dir durch. Ansonsten wünschen wir euch ganz viel Spaß bei diesem knackigen Training. Be FunctionFit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.