Fitness als Lifestyle

Unsere Tipps wie Du Fitness fest in Dein Leben integrierst.

Unter Fitness versteht man im Allgemeinen körperliches und geistiges Wohlbefinden.

Fitness erhöht unsere Lebensqualität und unsere Lebenserwartung und es lohnt sich immer und in jedem Alter etwas für die Fitness zu tun.

Wie bei einer Diät ist es jedoch so, dass eine nur zeitweise Veränderung des Lebens oder der Ernährung nichts bringt.

Allzu schnell ist man wieder in seinen alten Gewohnheiten gefangen und hat nur auf einem kleinen Abschnitt des Lebens etwas geändert. Das ist nicht schlecht aber es ist auch nicht wirklich gut.

Wie wäre es also etwas langanhaltend im Leben zu ändern? Fitness so im Alltag zu integrieren wie die nächste Staffel?

Nein, es geht nicht darum ab sofort jedes Gramm Eisen und Protein abzuwiegen und nur noch aus Joggen und Fitnessstudio zu bestehen.

Es geht darum sich regelmäßig etwas Gutes zu tun und sich Zeit dafür ein zu planen!

Warum ist Leben mit Sport IMMER besser als ohne?

  1. Bewegung macht glücklich: Mehrere Studien beweisen, dass zwischen sportlicher Betätigung und mentaler Zufriedenheit ein Zusammenhang besteht. Menschen mit Bewegung sind glücklicher.
  2. Bewegung macht leistungsfähiger in allen Lebenslagen: Der Organismus tankt beim Sport zehnmal mehr Sauerstoff als in Ruhepausen. Dieser Sauerstoff kommt allen Organen zugute und der Stoffwechsel wird dadurch aktiviert. Du wirst aktiver und leistungsfähiger.
  3. Bewegung macht schlau: Auch Dein Gehirn profitiert von dem Plus an Sauerstoff. Deine Reaktionen werden schneller und durch Übungen im Bereich Koordination muss Dein Gehirn, ganz nebenbei, tüchtig mit joggen.
  4. Training bringt Dein Immunsystem nach vorn.
  5. Bewegung unterstützt Dein Herz-Kreislaufsystem.
  6. Sport wirkt gegen Verspannungen und hilft bei Migräne.
  7. Fitness macht eine gute Figur durch Muskelaufbau und Fettabbau.
  8. Sport, speziell der Druck und Zug am Knochen, der durch muskuläre Arbeit automatisch stattfindet unterstützt, dass auch die Knochendichte wieder zunimmt. Dies ist wichtig bei Osteoporose.
  9. Bewegung stärkt das Selbstbewusstsein und macht dadurch attraktiv und erfolgreich.

Im Prinzip könnte man diese Liste noch eine ganze Weile fortsetzen aber da steht er schon im Weg: der innere Schweinehund. Und der ist ziemlich einflußreich. Er lockt mit Sofa, chillen, einfach nur abschalten, staffeln und einfach allem, was uns wieder in die Bequemlichkeits-Zone holt.

Der Weg ist nicht, ihn zu umgehen- das schaffen wir nicht auf Dauer.

Der Weg ist eine Absprache mit ihm zu finden!

Uns allen ist klar, dass Bewegung ein MUSS ist in unserer Wohlstandsgesellschaft. Aber das reicht nicht. Die Erkenntnis allein ist nichts gegen ‘alte, eingefahrene Gewohnheiten’.

Also müssen wir dem Schweinehund eine Art Vertrag mit uns selbst anbieten. Und das geht ganz einfach. Nehmen wir das Beispiel ‘Sofa’.

Der innere Schweinehund wird sich mit uns arrangieren wenn wir ihm sagen: Ich werde mich ZUERST bewegen und danach komme ich zu Dir aufs Sofa.

Zeit einplanen

Starte nicht im ‘Irgendwann’ sondern verabrede Dich jetzt gleich mit Dir selbst. Zum Beispiel: “Heute um 18 Uhr werde ich mich eine viertel Stunde bewegen”, zB zu einem Onlinefitnesskurs! Um 18:15Uhr ist das geschafft, Du bist zufrieden und kannst nun das Gemütlich-Programm einläuten.

Dran bleiben

Diese Verabredung planst Du fest und realistisch mit Dir selbst- nicht öfter als 2-3x in der Woche.

Steigern

Von der Viertelstunde weichst Du allmählich ab und machst 20 Minuten daraus. Wähle Kurse, die Dir richtig Spass machen und die Dich nicht überfordern. Immer getreu dem Motto: Erst die Bewegung und dann das Sofa.

Weiterplanen

Nimm Dir Deinen Terminkalender und plane fest vor, wann ganz genau Du wieder trainierst. Lass nichts dazwischen kommen. Keine Ausreden.

Diese Zeit ist für Dich, Dein Wohlempfinden und Deine Gesundheit. Nichts ist wichtiger.

Freude

Freu Dich auf Dein Training. Spüre mal in Dich hinein und Du wirst bald erste Effekte bemerken. Du schläfst besser. Bist ruhiger. Du bist fokussierter und nimmst ein paar Pfunde ab. Es zahlt sich immer aus!

Bleib bei Deinem Fahrplan

Allmählich wird die Bewegung Routine und etabliert sich als fester Bestandteil.

Onlinekurse

Wenn Du das Gefühl hast, Du schaffst es nicht allein, machen wir gern den Anfang mit Dir zusammen. Nimm Kontakt auf zu unserem FunctionFit Team in Berlin. Wir versorgen Dich gratis und ohne Bindung mit den notwendigen Onlinetrainingskursen.

Erfolge feiern

Zu guter Letzt: belohne Dich für Deinen Lebenswandel mit etwas Gutem. So belegst Du Training immer mit etwas Gutem im Gehirn und schlußendlich hast Du Deinen Kopf davon überzeugt, dass regelmäßige Bewegung ganz einfach in den Tag integriert werden muss! Dein Gehirn wird Dir nun selbst Impulse senden, dass es Zeit wird sich wieder in Bewegung zu setzen.

Nun ist Fitness eine Teil Deines Lebens geworden, also Dein Lifestyle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.