Rezept: Red Hot Chili Con Carne mit Kürbis und Roter Bete

Eine heisse Variation zum bewährten Klassiker.

Chili con Carne: Der Klassiker für alle, die es scharf mögen. Bei uns mit roter Bete serviert, über die wir einen gesonderten Blog verfasst haben, wegen ihrer magischen Eigenschaften für Fitnessfreunde.

Hier kommen die Nährwerte für eine Person:

Kcal 380g/ Eiweiß 29g/ Fett 21g/Kohlehydrate 16g

Die Zutaten für 4 Personen:

1 rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

200g Hokkaidokürbis

1 Stange Lauch

200g Rote Beete (vakummiert)

4 EL Öl

500g Rinderhack oder für Vegetarier und Veganer einfach vegetarisches Hack wählen

Salz und Pfeffer

Chilipulver

2 EL Tomatenmark

1 große Dose stückige Tomaten (850g)

1 TL Gemüsebrühe Instant Pulver

2 EL Ajvar

1 EL dunkler Balsamico

Kleine Chilischoten je nachdem was ihr aushalten könnt

Zubereitung

Erst einmal wird das Gemüse geschnippelt und der Knoblauch noch feiner gehackt. Der Kürbis muss nicht geschält werden. Das ist die Besonderheit des Hokkaido. Einfach halbieren, die wenigen Kerne entfernen und dann grob, mit Schale, würfeln.

Das Lauch wird in Ringe geschnitten von denen Du etwas vom Grün zur Seite stellst. Die rote Bete wird auch gewürfelt- Achtung- die Wunderknolle färbt. Einmalhandschuhe helfen dagegen.

Das Öl wird nun in einem großen Topf erhitzt. Das Hack wird scharf angebraten bis es krümelig braun ist. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Das Fleisch kommt nun wieder aus dem Topf heraus und wartet auf seinen späteren Einsatz.

Nochmal Öl erhitzen und nun den Kürbis ca. 2 Minuten anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Lauch kommen jetzt hinzu. Alles brutzelt ein paar Minuten bevor Du Tomatenmark einrührst und alles gut anschwitzen lässt.

Mit 200ml Wasser und den Tomaten aus der Dose wird nun alles abgelöscht und mit der Brühe und Ajvar abgeschmeckt.

Nun fügst Du die rote Bete und das Hack wieder hinzu und würzt alles nach Gusto. Bitte füge nun den kleinen Schuss Essig hinzu. Er verliert sich im Geschmack aber hebt das Fruchtige der Tomaten sehr fein heraus.

Nun darf das alles nochmal köcheln. Hast Du zu viel Flüssigkeitsverlust dann einfach noch einmal Wasser hinzufügen und gegebenenfalls nachwürzen.

Füge nun, nach Stehvermögen, noch ein paar kleingeschnittene Chilis hinzu und fertig ist das Gericht.

Die Chilis geben dem Stoffwechsel auch noch mal einen kleinen Extra-Kick.

Mit dem Grün vom Lauch wird das Ganze dekoriert.

Sehr lecker dazu ist Mais oder Fladenbrot.

Wir wünschen einen guten Appetit.

One thought on “Rezept: Red Hot Chili Con Carne mit Kürbis und Roter Bete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.