Teil 3 – Die besten Übungen zum Anheizen Deines Stoffwechsels

Schwung für Deinen trägen Stoffwechsel.

Schnelle Füße

In dieser Übung spürst Du sofort, wie sie Dich in Gang versetzt.

Gehe leicht in die Knie und beginne dann, so schnell Du kannst, auf der Stelle zu laufen. Hebe dabei jeweils die Füße nur ganz ganz, ganz kurz und nicht allzu hoch vom Boden. Hier zählt Deine Geschwindigkeit. Aber Vorsicht: je schneller Du wirst, desto anstrengender ist es. Versuche eine Minute durchzuhalten. Dann läufst Du eine Minute lang langsam auf der Stelle um dann wieder in die Übung ein zu steigen. Versuche dies 3x zu wiederholen.

Knieheben mit Seitwärtslauf

Stelle Dich aufrecht hin und nun machst Du drei schnelle Schritte seitwärts nach rechts. Nun hebst Du einmal das linke Knie mindestens auf Hüfthöhe.

Danach machst Du die drei schnellen Schritte nach links und hebst dann das rechte Knie. Das Knieheben ist natürlich ebenfalls eine schnelle Bewegung!

Wenn Du die Übung noch ein bißchen hochpowern willst, kannst Du beim Anheben des Knies hoch springen, so dass Du deutlich vom Boden abhebst.

Die früheren Übungen für unseren Stoffwechsel – Workout findest Du hier im Blog aufgeteilt in Teil 1, 2 und jetzt auch Teil 3.

Es folgen noch weitere Übungen, die Dich fit machen und die dir zusätzlich gute Laune schenken.

Ziel könnte sein, dass Du alle Teile zu einem Training zusammenfügst um Deinen Stoffwechsel gerade jetzt, in der dunklen Jahreszeit ankurbeln.

Damit hilfst Du deinem Herz-Keislauf-System und auch Deinem Immunsystem.

Führe das gesamte Training dann 2-3x in der Woche durch und Du wirst schnell deutliche Veränderungen spüren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.