Video-Workout: Der ganze Körper mit dem Resistance Band

Unsere 3 Anfängerübungen mit dem elastischen Band.

Therabänder oder Resistancebänder sind ein sehr gutes Trainingsmittel. Sie sind leicht, sie kosten nicht viel und sie lassen sich überall einsetzen und integrieren. Man kann sie mit in den Urlaub nehmen, denn sie nehmen in keinem Koffer Platz weg aber sie geben ein intensiveres Training als ‘ohne’.

Wir stellen heute 3 Anfängerübungen vor, die den gesamten Körper trainieren.

Beine, Bauch und Po

Du stellst dich mit einem Fuß fest auf das Band und nimmst die Enden vor deiner Brust in die Hände. Nun pendelst du mit dem gestreckten Bein einmal vor den Körper und einmal hinter das Standbein.

Du entscheidest wie viel Druck oder Zug du haben möchtest, je nachdem wie straff du das Band um deine Hände wickelst.

Arme

Stelle dich stabil hin und nimm das Band wieder unter einen Fuß. Nun ziehst du das Band zur Seite und winkelst deinen Ellenbogen an. Wiederhole diese Übung mehrfach.

Bauch und Rücken

Du nimmst das Band unter den vorderen Fuß. Das hintere Bein beugst du ein wenig und bleibst auf der Zehenspitze. Zieh das Band an den Seiten hoch und halte es fest in den Fäusten. Nun rotierst du mit dem Oberkörper nach links und nach rechts. Achte darauf, dass dein Becken stabil bleibt und drehe den Kopf mit jeder Rotation mit. Danach wechselst du das Bein. Rotiere soweit du kannst. Für den Anfang genügt es wenn du, wie im Video, mit einer kleinen Drehung beginnst. Wichtig ist, dass dein Becken wirklich fest bleibt.

Wir geben dir sehr gerne noch mehr Übungen mit, die du auch im Urlaub machen kannst. Natürlich funktionieren die Übungen auch ohne ein elastisches Band. Wenn du einen Urlaubs-Trainingsplan haben möchtest, dann hinterlass uns einfach eine Nachricht in den Kommentaren.

Be FunctionFit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.