Rezept: Erdbeerkuchen ohne Backen – Eine gesunde Eiweißbombe ohne Zucker und Fett

Unser schneller Erdbeerkuchen, ganz ohne zusätzlichen Zucker.

Backen ohne backen?

Unser toller, schneller Erdbeerkuchen muss nicht in den Ofen. Er ist super schnell und einfach in der Zubereitung und muss nur einfach eine Weile in den Kühlschrank.

Außerdem ist er ein kleines Kalorien-und Proteinwunder und hat nicht einmal viel Fett. Hier kommen die Nährwerte pro Stück:

Protein: 11g

Khd: 14g

Fett: 3g

Kcal: 117

Ich denke, so kann man komplett reuelos die wunderbare Erdbeerzeit genießen und sich gleichzeitig viel gutes Protein zuführen.

Zutaten für 1 Kuchen

100 g zuckerfreie Butterkekse

40 g leichte Butter

350 g Magerquark und 150 g Frischkäse, light

50g Erythrit oder Stevia

4 Blatt Gelatine oder du verwendest Agar Agar

250 g frische Erdbeeren

Zubereitung

Du benötigst eine 20 cm Springform. Diese legst du gründlich mit Frischhaltefolie aus.

Das können wir so machen, da der Kuchen tatsächlich nicht in den Ofen kommt sondern nur in den Kühlschrank.

Die Butterkekse tust du nun in eine kleine Tüte und zerdrückst sie darin zu feinen Krümeln.

Die Butter muss nun erhitzt werden. Wir schlagen die Mikrowelle vor denn sie darf tatsächlich wirklich nicht braun werden oder übermäßig erhitzen. Sie soll gerade eben flüssig sein.

Die Krümel und die Butter werden nun miteinander verrührt und in die Springform gegeben und zu einem Boden angedrückt.

Die Springform muss nur kurz ins Gefrierfach.

Diese Gelatine muss 5-10 Minuten lang in 50 ml kaltem Wasser zum Quellen hingestellt werden. Solltest du Agar Agar verwenden dann richte dich nach der Anleitung auf der Packung.

Nun werden der Magerquark, der Frischkäse und dein Süßungsmittel miteinander verrührt.

Die Erdbeeren werden gewaschen und geviertelt.

Die Gelatine muss nun kurz erwärmt werden damit sie sich auflöst. Im Anschluss wird sie zügig unter die Quarkcreme gerührt und auf dem Tortenboden verteilt.

Die Erdbeeren werden zum Teil in die Creme hinein gedrückt und der Rest oben drauf gelegt.

Der Kuchen kommt nun etwa 3 Stunden lang in den Kühlschrank. Er muss einfach nur so schnittfest sein wie du es dir vorstellst.

Wir wünschen ganz viel Freude bei der Vorbereitung und im Anschluss himmlischen Genuss mit diesem Superkuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.