Übungen gegen schmerzende Beine und dicke Knie

Unsere besten Übungen, die wirklich helfen.

Das hat wahrscheinlich jeder schon einmal erlebt.

Man kommt von der Arbeit nach Hause und möchte einfach nur noch „die Füße hochlegen“.

Die Beine fühlen sich schwer an und schmerzen. Die Füße sind angeschwollen und tun weh. Bei anderen ist der Schmerz mehr in den Knien. Die Knie sind dick und tun höllisch weh.

Die Gründe dafür sind vielfältig.

Zum Einen kann schuld sein, dass man über den Tag zu viel sitzt. Oder zu viel steht oder in kleinen Schritten hin und her läuft.

Oder dass die Venenklappen nicht mehr perfekt funktionieren. Oder man hat eine beginnende Arthrose im Knie. Aber ganz egal, welche Diagnose gestellt würde- wenn es kein akuter und extrem schmerzhafter Prozess ist, der mit dem Arzt abgeklärt werden muss: es gibt Übungen, die einem ganz schnell wieder auf die Beine helfen und die wirklich Wirkung erzielen, besonders dann wenn man sie nicht nur einmal macht. Unsere Übungen helfen angestrengten, ermüdeten Beinen wieder fit zu werden.

Kniependel

Für diese Übung setzt man sich am besten auf einen Tisch so dass die Beine lose baumeln können. Nach Möglichkeit befestigt man ein Gewicht am Sprunggelenk. Nun schaukelt man die Füße ganz sanft vor und zurück oder im Kreis. Angeschwollene Knie können so gleich ein bisschen abschwellen.

Strecken

Aus der gleichen Position streckt man nun die Beine und Füße nach vorne und hält sie dort ein wenig in der Luft. Die Fußspitzen werden ran gezogen und wieder gestreckt. Immer im Wechsel so lange wie man die Füße schön vor sich gestreckt halten kann.

Kreisen

Nun setzt man sich vorne auf die Kante auf einen Stuhl. Der Untergrund sollte nicht rutschfest sein. Ein Fuß wird nun auf ein Handtuch gestellt und nun wird das Handtuch gleichmäßig vorwärts und rückwärts über den Boden geschoben. Wenn man möchte kann man diese Übung natürlich auch im Stehen durchführen. Nach 2 Minuten das Bein wechseln. Kleine Kreise oder das Malen einer 8 sind gute Variationen.

Wadendehnen

Für diese Übung braucht man nur eine kleine Stufe oder ein niedrigen Tritt. Die Füße werden parallel zu einander auf die Stufe gestellt aber so dass nur der halbe Fuß auf der Stufe abgestellt ist. Die Fersen bleiben frei. Man sollte sich gut dabei festhalten und sich nun auf Zehenspitzen begeben und danach die Fersen tief absenken, so dass die Fersen weit unter den Fußspitzen sind. Diesen Wechsel aus hochstellen und Wadendehnen ungefähr zehn mal durchführen und man verspürt sofort Erleichterung.

Wichtig ist natürlich, sollten die Schmerzen zu intensiv sein und dauerhaft, einen Arzt aufzusuchen um die Ursache abzuklären.

Sind die Übungen unklar? Dann bucht gern ein kostenloses Training per Zoom mit uns und wir gehen den Workout gemeinsam durch.

Be FunctionFit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.